C9: Eine kleine Lehrstunde


2. Spieltag

Die dritte der Röchlinger zeigt wie es geht

SG Warndt – SV Röchling 3 o.W. 2:6 (0:5)

Die Verteidigung der SG Warndt stand mit dem Anpfiff unter Dauerdruck und konnte auch für keine Entlastung sorgen.

Wenn die Verteidiger an den Ball kamen, war er ganz schnell wieder beim Gegner. Bis zum 0:1 in der 13. Minute wurden schon 5 Torschüsse auf unser Tor abgegeben. Diese wurden entweder pariert, geblockt oder vorbeigeschossen. Das änderte sich im Verlauf des Spiels auch nicht gravierend, so dass es zur Pause aus unserer Sicht 0:5 stand.

Zur zweiten Halbzeit zeigte sich die SG Warndt zwar bemühter, was sich aber nur unwesentlich auf den Spielverlauf auswirkte.

Jonas und Lukas konnten zwar mit einer Einzelaktion und mit einem verwandelten Handelfmeter das Ergebnis etwas freundlicher gestalten, aber insgesamt war das Auftreten unserer Mannschaft verbesserungswürdig.

Gegen vermeintlich bessere Gegner kann man nur mit Kampfgeist, Laufbereitschaft und eisernem Willen bestehen. Jeder muss jedem helfen.  Dies war leider nicht der Fall und so verwundert das Ergebnis nicht.



Tore:
Jonas, Lukas

Aufstellung:
Philipp – Lilli, Ive, Lukas, Joelle, Leon – Emanuel, Janine, Carolin, Jonas, Sean – Nico, Raphael


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.