C9: Team dreht die Begegnung!


Heimspiel gegen III. von Röchling

Bei Mannschaft scheint der Knoten geplatzt sein.

SG Warndt – SV Röchling VK III. 6:4 (1:2)


Endlich scheint bei der U15 auch im Liga-Alltag der Knoten geplatzt zu sein und das Team hat wieder in die Spur zurückgefunden. 

Nachdem die Enttäuschung über die abgelieferten Leistungen in den letzten Spielen angesichts des Potentials der Mannschaft doch groß war, fand das Team nach einer kleinen Moralpredigt zurück zu Kampfeswillen und Lauf- bzw. Leistungsbereitschaft.

Besonders Caro und Jonas setzten dem Spiel ihren Stempel auf. Caro zeigte endlich ihr läuferischen Potential und Jonas überzeugte als Vollstrecker vor dem Tor mit insgesamt 4 der 6 Tore. Nachdem die Gäste verdient bis kurz vor der Halbzeit 0-2 führten, fasste sich Jonas 2 Minuten vor dem Halbzeitpfiff ein Herz und traf mit einem Weitschuss zum Anschlusstreffer und setzt so den Startpunkt für eine tolle Aufholjagd. Nach dem Wechsel spielte zunächst nur noch die SG Warndt.
Die Tore zur zwischenzeitlichen 5-2 Führung erzielten Carolin und Jonas (3). Doch nun schlich sich etwas der Schlendrian ein und die Gäste verkürzten auf 5-3. Gut wenn man da noch einen Sean Markandu hat der mit dem 6-3 den Deckel zu machte. Das 4. Gästetor kurz vor dem Abpfiff war dann nur noch Ergebniskosmetik. 

Tolle Leistung aller 10 eingesetzten Spieler und Spielerinnen.


So kann es beim letzten Spiel am 25.11. in Bischmisheim weitergehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.