D1-Junioren zu Saisonstart in Torlaune


1. Spieltag

Auf dem Hartplatz in DiW konnten unsere Kid’s gegen Klarenthal überzeugen

SG Warndt – SV Klarenthal 4:1

Die D1 Jugend der SG Warndt ist erfolgreich in die Saison gestartet. Im ersten Spiel in der Qualifikation der neuen Runde kamen die Kinder im Warndtdorf zu einem überzeugenden 4:1 Sieg gegen Klarenthal.


Die SG Warndt startete mit viel Elan in die Partie und setzte den Gast von Anfang an unter Druck. Klarenthal kam von Anfang an mit unserem frühen Pressing nicht zurecht und konnte sich kaum einmal aus der eigenen Hälfte lösen. Die SG stellte im Mittelfeld konsequent die Räume zu, kam so schon in den ersten Minuten zu guten Möglichkeiten. Immer wenn es über Luca Oberhauser und Hamza Bouzalim schnell in die Spitze ging, wurde es für den Gegner gefährlich. Die beiden Offensivspieler bildeten mit Jordan Lieberwirth eine funktionierende Einheit. Da der Gegner nicht über die Möglichkeit verfügte sich dauerhaft aus der eigenen Hälfte zu lösen, konnten sich Elias Heisel und Mateo Ferruccio von den defensiven Positionen im Mittelfeld mit in die Offensive einschalten. In den ersten 15 Minuten erspielten wir uns einige gute Chancen, scheiterten aber zunächst am guten Gästekeeper. In der 17. Minute fiel dann aber die SG Führung! Zunächst scheiterte Jordan Lieberwirth noch am Torwart, den Nachschuss setzte Hamza Bouzalim dann aus 10 Meter genau in den Winkel. Damit war das Eis gebrochen und die D1 auf dem richtigen Weg. Bis dahin tauchte der Gegner nicht einmal vor unserem Tor auf. Lukas König hatte hinten alles im Griff und stand mit Raphael Freitag und Sidney Burgard sehr sicher in der Defensive. Die SG Warndt spielte weiter aufs Klarenthaler Tor, brauchte aber etwas Geduld, um die Führung auszubauen. So scheiterte zunächst noch Jordan Lieberwirth am Pfosten, bei einer weiteren Chance zielte Elias Heisel mit Links knapp am Pfosten vorbei. Der zweite SG Treffer fiel dann aber doch. Nach schöner Vorarbeit lief Luca Oberhauser frei in den Strafraum und traf überlegt zum 2:0. Drei Minuten später verpasste dann Hamza Bouzalim dann schon eine Vorentscheidung, als er nach toller Vorarbeit von Mateo Ferruccio knapp übers Tor schoss. Wie aus dem Nichts kam der Gast mit dem Pausenpfiff zum Anschlusstreffer. Das Tor brachte unsere Kinder aber nicht aus dem Tritt, trotz einiger Wechsel nach der Pause spielte die Mannschaft weiter überlegen. Fyn Buchholz löste Phil Bohlender im Tor ab, außerdem kamen mit Anna Wehmeier, Paul Binz und Gian Luca Lingenfelder drei weitere Spieler in die Mannschaft. Die SG Warndt drückte weiter aufs Tempo und kam immer wieder zu guten Torchancen. Leider hatte der Gast einen guten Torwart dabei, der seine Mannschaft weiter im Spiel hielt. In der 47. Minute war er dann aber auch machtlos, als er vom Punkt aus gegen Luca Oberhauser keine Chance hatte. Dem Elfer war ein hartes Foul an Hamza Bouzalim vorausgegangen. Unser kleiner Stürmer musste nach der Attacke verletzt aufgeben. Den Gästen ging bei heißen Temperaturen die Luft aus. Das nutzte dann Jordan Lieberwirth in der 49. Minute im Nachsetzen zum 4:1 Endstand.

 

Die Mannschaft zeigte eine gute Leistung, verpasste aber bei guten Chancen einen höheren Sieg.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.