D1 startet Hallenrunde!


1. Spieltag Hallenrunde

In Brebach in Hallenrunde gestartet!

Erfolgreicher Start in der Brebacher Halle

Die D1 ist am vergangenen Sonntag in die Hallenrunde gestartet. Die SG Warndt hat eine schwere Gruppe erwischt, in der mit Brebach und Saar 05 zwei Mannschaften aus der höchsten Liga vertreten waren. Hinzu kamen mit Riegelsberg und Auersmacher zwei weitere Mannschaften hinzu, die sehr anspruchsvoll sind. Rastpfuhl und Sulzbachtal komplettierten die SG Warndt Gruppe.

Für unsere Kinder hat die Hallenrunde nicht die ganz große Bedeutung, da wir kaum einmal gute Bedingungen haben, um in der Halle zu trainieren. Unser Schwerpunkt liegt eindeutig auf der Feldrunde, in der wir ab März weiter erfolgreich spielen wollen. Trotzdem wollen wir so erfolgreich wie möglich in der Halle spielen und größtmöglichen Spaß haben. In Brebach startete die SG mit dem Spiel gegen Sulzbachtal. Die Jungs waren noch nicht richtig wach, da hatte der Gegner die erste dicke Möglichkeit. Zum Glück reagierte Mika Bonenberger im Tor klasse und verhinderte den frühen Rückstand. Von da an wurde die Partie aber dann eine klare Sache für die D1. Die Mannschaft kam immer besser ins Spiel und führte innerhalb von fünf Minuten mit 3:0. Zunächst traf Luca Oberhauser zur Führung, dann staubte Raphael Freitag zum 2:0 ab, ehe Lukas König mit einem Schuss aus der zweiten Reihe das 3:0 machte. Sulzbachtal kam kaum einmal über die Mittellinie und fing sich in der zweiten Spielhälfte durch Matteo Lagroce das 4:0.
Im zweiten Spiel wartete mit Brebach der erste ganz schwere Gegner auf die SG. Die Gastgeber waren in eigener Halle hoch motiviert und setzten uns von Anfang an unter Druck. Die SG Warndt stand tief in der eigenen Hälfte und überstand so die ersten vier Minuten ohne Gegentreffer. Das lag auch an Phil Bohlender, der im zweiten Spiel für die D1 im Kasten stand. In einer Phase in der wir uns auch in der Offensive besser zeigten, ging Brebach doch in Führung. Einmal kamen wir hinten einen Schritt zu spät und schon stand es 1:0. Die Kinder gaben aber nicht auf und versuchten alles, um noch zum Ausgleich zu kommen. Brebach war aber in der Abwehr zu stark und gewann knapp mit 1:0.
Im dritten Spiel ging es dann gegen Auersmacher. Die SG Warndt kam gegen die Grünen toll in die Partie und führte nach zwei Minuten mit 1:0. Lukas König spielte einen starken Paß auf Luca Oberhauser, der mit einem Heber über den Torwart erfolgreich war. Als dann nach fünf Minuten Lukas König mit einem Freistoß das 2:0 machte, sah es nach einer einfachen Angelegenheit aus. Auersmacher gab aber nicht auf und verkürzte in der Schlussminute auf 1:2. Die SG brachte den knappen Sieg über die Zeit und verbuchte damit den zweiten Sieg.
Im letzten Spiel des Tages spielten wir dann wieder einmal gegen Riegelsberg. Im Feld konnten wir den Gegner schon zweimal schlagen, was in der Halle aber wenig zu sagen hat. Am Sonntag gehörten die ersten zwei Minuten Riegelsberg, mit einer sehr guten Möglichkeit. Danach kamen wir aber immer besser in die Partie und hatten vier dicke Möglichkeiten. Leider scheiterten wir immer wieder am guten Riegelsberger Keeper. Der war dann aber in der sechsten Minute machtlos, als Luca Oberhauser mit einem direkten Freistoß zum 1:0 traf. Leider hielt die Führung nur wenige Sekunden, da der Gegner im direkten Gegenzug zum Ausgleich kam. Bei dem 1:1 blieb es dann auch bis in die letzten Spielsekunden. Die Hallenuhr zeigte noch zwei Sekunden an, als Riegelsberg durch einen Abstauber doch noch zum Siegtreffer kam. Die Niederlage war sehr ärgerlich, konnte den guten Gesamteindruck der Truppe aber nicht schmälern.

Mit etwas mehr Hallentraining könnten die nächsten Spieltage noch erfolgreicher werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.