D1 startet in neue Runde!


7. Spieltag

Drei Punkte bei Start in neue Runde!

SV Güdingen – SG Warndt 1:3

Die D-Jugend der SG Warndt ist mit einem echten Knaller in die nächste Spielrunde gestartet. Durch unseren zweiten Platz in der Quali-Runde sind wir in die zweithöchste Spielklasse gestuft worden. Das bedeutet nun aber, dass wir jede Woche gegen sehr starke Gegner treffen werden.

Vor der Runde wurden unsere Gastgeber vom Samstag als einer der Favoriten eingeschätzt, Güdingen kam aus der Sonderklasse nach unten. Unsere Kinder zeigten auf dem gegnerischen Kunstrasen, daß sie wieder einen großen Schritt nach vorne gemacht haben und zeigten dabei eine tolle Mannschaftsleistung. Die Trainer stellten die Mannschaft etwas defensiver auf und wollten mit Lukas König im Mittelfeld das spielerische Element verstärken. Mit Matteo Lacroce standen wir im Zentrum sehr kompakt und kontrollierten in den ersten Minuten das Spiel. Güdingen hatte zwar zunächst mehr Ballbesitz, lief sich aber bis zur 10. Minute immer wieder fest. Mitte der ersten Hälfte konnten wir uns dann immer besser aus der eigenen Hälfte lösen und tauchten durch Hamza Bouzalim und Jordan Lieberwirth im Güdinger Strafraum auf. In dieser Phase, in der wir der Führung nahe waren, nutzte der Gastgeber seine einzige echte Chance zur Führung. Güdingen brachte über ihre rechte Seite den Ball vor unser Tor, wo ein Stürmer schnell reagierte und aus fünf Meter zum 1:0 traf. Zwei Minuten später hatten wir dann die schnelle Chance zum Ausgleich! Nach einer schönen Vorarbeit von Hamza Bouzalim schoss Luca Oberhauser knapp am linken Pfosten vorbei. So blieb es bis zur Pause bei der knappen Güdinger Führung.

In der Pause mussten wir etwas umstellen. Lukas König hatte etwas Probleme im Oberschenkel und rückte auf seine Stammposition ins Abwehrzentrum. Dafür rückte Jason Graf eine Position nach vorne ins Mittelfeld. Außerdem kam Marco Karacic für Jordan Lieberwirth in den Sturm und unsere Torhüter Phil Bohlender und Fyn Buchholz wechselten sich im Kasten ab. Mit der zweiten Halbzeit änderte sich der Spielverlauf komplett. Die SG Warndt übernahm die Initiative und setzte den Gegner nun früher unter Druck. Güdingen zeigte Wirkung und machte im Spielaufbau einige Fehler mehr als zuvor. Die D-Jugend jagte nun jedem Ball hinterher und hatte dann in der 34. Minute die erste Großchance der zweiten Hälfte. Matteo Lacroce setzte sich am Güdinger Strafraum energisch durch, scheiterte aber noch am Torwart. Drei Minuten später war es dann aber um die Güdinger Führung geschehen. Nach einem starken Zuspiel von Luca Oberhauser scheiterte Hamza Bouzalim zunächst noch am Keeper, drückte dann aber den Nachschuss über die Linie. Mit dem Ausgleich zogen wir uns wieder etwas tiefer hinter die Mittellinie zurück und lauerten weiter auf Güdinger Fehler. Die kamen dann auch und wurden immer wieder von der SG provoziert. So auch bei der ersten Warndtführung. Unser Spielführer Luca Oberhauser jagte am Güdinger Strafraum zwei Gegenspielern hinterher und den Ball ab. Im Anschluss lief er mit den Ball in den Strafraum und traf platziert ins linke Toreck zum 2:1. In der einen Aktion konnte man sehen, welchen Wert unser Offensivspieler für diese Mannschaft hat. Fünf Minuten später legte Luca Oberhauser noch einen nach und baute damit den Vorsprung auf 3:1 aus. Güdingen fand in der Schlussphase keine Antwort mehr und kassierte eine verdiente Heimniederlage.

Für unsere Kinder sind die ersten drei Punkte eine tolle Sache. Ob es so weiter geht, muss man abwarten, da unsere D2 in den kommenden Wochen nicht spielt, wir aber alle Kinder einsetzen werden, kann sich die Aufstellung immer wieder verändern.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.