D2 besiegt Röchling

Röchling VK vs. SG Warndt 3:4

D-Junioren geben fast einen sicheren Sieg her“

Nach zwei Wochen Pause war unsere D2 am Mittwoch wieder im Einsatz. Im Auswärtsspiel auf dem Heidstock erwartete uns mit Röchling Völklingen eine Mannschaft die wir aus der Hallenrunde gut kannten. Nach der Niederlage gegen Bübingen ging es für die Mannschaft darum schnell wieder in die Spur zu finden. Auf diesem Weg konnten wir fast auf den kompletten Kader zurückgreifen, leider fehlt seit einigen Wochen mit Leonard Müller ein wichtiger Spieler in unserer Mannschaft. Ersetzt wird er zur Zeit von Gian Luca Lingenfelder, der sich die Einsätze durch gute Trainingsleistungen verdient hat. Wenn man bedenkt, dass Leonard Müller ein zentraler Spieler in unserem System war, macht es Gian Luca Lingenfelder als Ersatz schon ganz gut. 


Gegen Völklingen begannen die Gäste schwungvoll und setzten den Gegner direkt unter Druck. Unsere Offensive mit Lisa Schorn, Hamza Bouzalim und Luca Oberhauser ließen den Ball schnell und direkt laufen und bereiteten so dem Gegner große Probleme. Völklingen konnte sich kaum einmal aus der eigenen Hälfte befreien. Das lag auch an unserer Defensivleistung, Raphael Freitag und Anna Wehmeier hatten ihre Gegenspieler fest unter Kontrolle . Im Zentrum kontrollierte Lukas König mit Übersicht das Spiel. In der 13. Minute fiel dann die SG Führung. Nach einem schnell ausgeführten Einwurf von Hamza Bouzalim kam der Ball zu Lisa Schorn, unsere Stürmerin zog rechts am Gegner vorbei und traf platziert aus 10 Meter zum 1:0. Die D2 setzte sofort nach und kam wenig später zum zweiten Treffer. An der Mittellinie setzte sich Luca Oberhauser gegen zwei Gegenspieler durch und spielte dann den Ball toll in den Lauf von Lisa Schorn. Unsere Torjägerin nahm den Ball mit vollem Tempo mit und überlupfte den Völklinger Torwart zum 2:0. Die SG Warndt blieb bis zur Pause das bessere Team, verpasste aber bei weiteren Chancen eine deutlichere Führung. Völklingen hatte in den ersten 30 Minuten außer ein paar ungefährlichen Weitschüssen nichts zu bieten. Am Spielverlauf änderte sich auch zunächst in der zweiten Hälfte wenig. Die SG kontrollierte das Spiel und baute so in der 36. Minute die Führung aus. Nach einem Rückpass der Völklinger zum eigenen Torwart setzte Hamza Bouzalim nach, nahm dem Keeper den Ball weg und schob ihn ins leere Tor. Der Treffer war typisch für unseren kleinen Stürmer, der immer hellwach ist und damit fast jeden Fehler der Gegner ausnutzt. Als dann auch noch das vierte Tor fiel, sollte die Partie eigentlich durch sein. In der 41. Minute traf Lukas König mit einem Freistoß aus 15 Meter. Leider zeigten dann unsere Kinder eine Schwäche, die uns immer wieder einmal befällt. Trotz hoher Führungen machen wir es oft unnötig spannend. In der 45. Minute kam Völklingen nach einer Eck zum 4:1. Die D2 begann zu wackeln und vergaß dabei weiter kontrolliert aus der Abwehr heraus zu spielen. Völklingen wurde stärker und traf wenig später auch noch zum 4:2. So wurde eine lange einseitige Partie noch einmal spannend. Der Gegner witterte seine Chance und war dann drei Minuten vor Schluss wieder komplett im Spiel. In der 57. Minute bekamen wir den Ball nicht weg und kassierten aus kurzer Entfernung das 4:3. Dabei blieb es dann aber auch.


Torschützen:

  • 1:0 – Lisa Schorn (13.)
  • 2:0 – Lisa Schorn (29.)
  • 3:0 – Hamza Bouzalim (33.)
  • 4:0 – Lukas König (41.)
  • 4:1 – Spieler VK (43.)
  • 4:2 – Spieler VK  (48.)
  • 4:3 – Spieler VK (58.)

Fazit:
Obwohl es noch einmal unnötig spannend wurde, siegte die D2 verdient in Völklingen. Die Kinder zeigten 50 Minuten lang eine starke Leistung gegen einen guten Gegner, der uns das Leben sehr schwer machte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.