D2 verspielt Halbzeitführung

SV Güdingen vs. SG Warndt 3:3

Den Kid’s merkt man nun die lange Saison an und können Halbzeitführung gegen starke Güdingen nicht halten.

Unser Auswärtsspiel am Freitag endete in Güdingen mit einem leistungsgerechten Unentschieden.

Wie schon in den letzten Wochen mußten wir auch in Güdingen auf einige Spieler verzichten. Davon war aber in der ersten Hälfte nichts zu spüren, die SG Warndt stand zunächst tief in der eigenen Hälfte und versuchte über Konter zum Erfolg zu kommen. Die Gastgeber spielten sehr gut mit, wurden dann aber in der 9. Minute kalt erwischt. Nach einem langen Ball von Lukas König überlief Hamza Bouzalim die Abwehr und traf zum 1:0. Unser kleiner Stürmer ist zur Zeit unsere Lebensversicherung in der Offensive und machte nur vier Minuten später das 2:0. Raphael Freitag spielte einen Pass genau in den Lauf von Hamza Bouzalim, dieser nahm den Ball mit und schob in unterm Torwart hindurch ins Tor. Güdingen war in dieser Phase nicht schlechter als die SG, bekam aber unsere Offensive nicht unter Kontrolle. So auch beim dritten Streich von Hamza Bouzalim, diesmal wurde er von Luca Oberhauser frei gespielt und traf aus 15 Meter genau in den rechten Torwinkel. So lagen wir bis zur Pause deutlich in Front, mussten dann aber dem hohen Tempo Tribut zollen.

Die Kinder hatten bereits in der Halbzeit leere Augen und machten nicht den Eindruck, die zweiten 30 Minuten schadlos zu überstehen. So dauerte es auch nur fünf Minuten bis der Gastgeber seine erste Chance zum Anschlusstreffer nutzen konnte. Güdingen witterte seine Chance und setzte sofort nach. In dieser Phase wirkte unsere Truppe ziemlich kaputt und fing sich nur drei Minuten später das 2:3. Erst Mitte der zweiten Hälfte konnten wir uns etwas vom Druck lösen und hatten durch einen abgeblockten Schuss von Phil Bohlender die erste Chance. In den letzten 10 Minuten wurde die Partie zu einem offenen Schlagabtausch. Zunächst vergaben wir die größte Chance in der 47. Minute zum 4:2. Nach einem Querpass im Strafraum von Luca Oberhauser schoß Hamza Bouzalim aus fünf Meter übers Tor. Besser machte es dann zwei Minuten später Güdingen. Die Saarbrücker trafen durch einen direkten Freistoß ins lange Eck zum 3:3. Die letzte Chance im Spiel hatten dann noch einmal unsere Kinder. In der 56. Minute schoss Luca Oberhauser aus 20 Meter knapp am langen Pfosten vorbei.

Auch wenn es für uns vom Spielverlauf ärgerlich war, hatten sich die Güdinger durch eine gute zweite Hälfte den Punkt verdient.

FAZIT:

In einer guten Partie gehörte jeder Mannschaft eine Halbzeit, dabei war wieder einmal zu erkennen, dass unsere Ausdauer zur Zeit nur noch für 30 Minuten reicht. In Güdingen spielten die Kinder die erste Hälfte sehr gut und führte nach 30 Minuten mit 3:0 Toren. Das Spiel erinnerte bis dahin an unsere letzte Partie gegen Riegelsberg in der wir auch zur Pause mit 3:0 führten. Der Unterschied am Freitag war aber ein Gegner der nicht nach ließ und uns in der zweiten Hälfte ärgerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.