F-Jgd wird von Wetter gestoppt!

4. Spieltag

Coach Gerner: “ Spieltag war für die Katz!“

An diesem Samstag spielten wir mit unseren zwei F-Jugend Mannschaften in Geislautern.
Leider muss man sagen, dass dieser Spieltag „für die Katz“ war. Bereits ein Tag zuvor sagten drei Teams ab, so dass der Spielplan völlig auf den Kopf gestellt wurde und somit die Kids fast ohne Pausen durchspielen mussten. Umso ärgerlich war dann auch noch, dass beide Teams der SG Warndt zeitgleich spielten. Für Fan’s, Trainer und die Kinder war dies sehr, sehr unangenehm.


Wir Trainer würfelten die Kids wieder bunt durcheinander und konnten zwei gleichwertige Mannschaften ins Rennen schicken.


Klarenthal Jagd – SGW 4:4

Team 1 spielte im ersten Spiel gegen Klarenthal Jgd 4:4. Das Ergebnis war umso ärgerlicher, da wir durchaus die stärkere mannschaft waren und massenhaft Chancen hatten. Das Problem in diesem Spiel war der Eigensinn und die mangelnde Bereitschaft nach hinten zu arbeiten. Trotzdem zeigten die Kids in diesem Spiel, dass sie nie aufgeben und Fußball mit viel Herz spielen. Bitter für die Mannschaft war, dass ihr zweites und drittes Spiel ins Wasser fiel. Scheinbar waren wir die einzigen, die nicht aus Zucker waren und unsere Kids standen schon zum Anstoss bereit, als man merkte, dass alle anderen Mannschaften keine Lust mehr hatten. Der Spieltag wurde still und ohne wirklichen Grund -außer dem bisschen Regen – abgesagt.

Keine Glanzleistung von Geislautern.


Geislautern – SGW – Scheidt 1:6
SGW – Klarenthal Jgd. 6:0

Die Kids der SG Warndt 2 spielten im ersten Spiel gegen die Hausherren von Geislautern. Das Spiel endete 6:1. Bereits nach 30 Sek. startete die Mannschaft das Feuerwerk und ließ Geislautern keinerlei Chance. Im 2. Spiel traf man auf Klarenthal Jgd. Gewarnt von dem Spielergebnis unserer 1. Mannschaft ging man dementsprechend ins Spiel. Passen, Hilfsbereitschaft, Spielfreude und Wille war nicht zu toppen. Man überrollte den Gegner und revanchierte sich für das Ergebnis der eigenen Freunde mit einem 6:0 Sieg.

Danach war auch für diese Truppe Feierabend.


Wieder eine Super Leistung der Kids die traurig nach Hause gingen, weil man sie nicht Fussball spielen ließ. Wenn man bereits nach 10 Minuten Regen Spieltage abbricht, muss man sich mal selbst hinterfragen mit wieviel Leidenschaft man Jugendarbeit macht.

Kader: 

Lyam Reiland, Manuel Klein, Lian Konieczny, Maarten Leschnik, Jonathan Hartmann, Till Schindelbeck, Til Ernst, Til Gerner, Marlon Rink, Alexander Marekfia.


Das Trainertrio Marco Rink, Yannick Thieser und Sascha Gerner würden sich freuen, wenn sie ein paar Zuschauer von Seiten der SG Warndt mit dem schönen Fussball dieser 2 Mannschaften begeistern dürften.

Nächster Pflichtermin wäre der 21.09. zum Heimspieltag in Lauterbach.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.