F-Junioren in Großrosseln


Turnier in Großrosseln

Krankheitsbedingt nur mit einer Mannschaft teilgenommen!

Nicht nur beim Trainerduo gab es an dem Wochenende Verluste ( Markus war bei der D Jugend) sondern auch bei unserer F Jugend. Durch mehrere Krankheitsfälle gingen wir personell auf dem Zahnfleisch und konnten nur eine Mannschaft ins Rennen schicken.


SV Geislautern – SG Warndt 0:3

Trainer Sascha Gerner konnte auf Marlon Rink und Aiden Reinhard von der G-Jugend zurückgreifen. Matty Hene wurde vom Torwart zum Mittelstürmer transformiert und schon ging es los. Im ersten Spiel traten wir gegen unsere Freunde aus Geislautern an. In Vergangenheit waren es im sehr knappe Duelle. Anders aber an diesem Tag. Eingeschwört vom Trainer das es heute auf Grund der Ausfälle vor allem auf Kampfgeist, Willen und Zusammenhalt ankommt, legte unsere Truppe los wie die Feuerwehr. Torhüterin Jana Krieger treibte unsere Truppe von hinten an und die präsentierte sich in Spiellaune. Unsere Abwehr über Marlon Rink und Tim Burger stand wie eine Eins, das Mittelfeld über unsere Flügelflitzer Jonathan Hartmann und Maarten Leschnik brachte den Gegner zum Verzweifeln und unsere Stürmer Matty Hene und unseren kleinsten Aiden Reinhard blieben brandgefährlich. Geislautern wurde an die Wand gespielt. Jonathan und Maarten zauberten an laufendem Band. Das Spiel endete 3:0 für uns.

Torschützen:

  • Maarten Leschnik (2)
  • Jonathan Hartmann.

SC Großrosseln – SG Warndt 1:1

Im nächsten Spiel wartete die 2. Mannschaft von Grossrosseln auf uns. Ein starker Gegner der erwartungsgemäß mit dem besten Spieler der 1. Mannschaft verstärkt wurde 🙁 Früh ging Grossrosseln in Führung und machte ordentlich Dampf. Jana Krieger zeigte ihr ganzes Können und hielt unsere Truppe im Spiel.( Torwartflüsterer Christian Hartmann motivierte sie bis zum letzten. Danke !!!) Die Kids kämpften sich heran und zeigten dem Gerner von Minute zu Minute, dass sie sich nicht geschlagen geben. Großchance über Großchane wurden herausgespielt, jedoch hatte mein beim Abschluss Pech oder der starke Torhüter des Gegners parierte. Mit einem Kraftakt von Marlon gelang uns eine Doppelchance von Jonathan und Maarten, die Maarten letztendlich eiskalt verwandelte. Am Schluss war der Sieg zum Greifen nah. Bezeichnend für unsere kämpferische Leistung war das Verhalten von Ean, der nach einem Gewaltschuss des Gegners seinen Kopf dazwischen warf und ohne zu murren weiter kickte.

Torschütze: Maarten Leschnik

Eine bärenstarke Leistung, die die Entwicklung der Kids zeigt und das Trainerteam glücklich macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.