Lehrreicher Spieltag in Herrensohr!

5. Spieltag

Können mit jedem Gegner mithalten!

Bei schönsten Wetter mussten wir nach Herrensohr reisen.
Da mehrere Kids an diesem Spieltag nicht zu Verfügung standen, meldeten wir nur eine Mannschaft. Unsere Aufgaben in Herrensohr waren, das wussten wir im Vorfeld, sehr sehr schwer.


SV Altenwald – SGW 0:3

Erstes Spiel gegen SV Altenwald – unsere Jungs hatten Spaß und wollten Fußball spielen. Man merkte, dass die Kids richtig Lust hatten und belohnten sich mit einem souveränen 3:0.


Sulzbachtal 1 – SGW 3:0

Im zweiten Spiel mussten wir dann gegen die Hausherren ran, die keine Laufkundschaft sind, denn die Truppe von Sulzbachtal 1 hatte bekanntlich schon lange kein Spiel mehr verloren. Man merkte, dass die Hausherren mit breiter Brust spielten, aber unser Mannschaft stemmte sich gegen die Übermacht und machte Sulzbachtal das Leben richtig schwer. Unser Kapitän stellte den überragenden Spielmacher des Gegners kalt. Der dann richtig angesäuert war. Da aus dem Spiel heraus Sulzbachtal nichts gegen uns ausrichten konnte, versuchten diese es mit Weitschüssen, die dann leider zwei Mal bei uns einschlugen. Wir hingegen hatten vorne Pech und scheiterten oftmals am Torwart des Gegner. Man kann sagen, wir hatten kein Glück. Als wir schließlich hinten aufmachten, um wenigsten ein Tor zu schießen, liefen wir dann noch in einen Konter.

Das 3:0 empfinde ich als zu hoch ausgefallen, so ist es halt manchmal Fußball.


SGW SVR Völklingen 1 0:2

Das dritte und letzte Spiel ging dann noch gegen die Nachbarn aus Völklingen 1. Wir erinnern uns: vor 2 Wochen gab es eine 14:1 Niederlage. Gewarnt von diesem Team, das momentan das Beste ist im Umkreis, wollten wir diesmal ein Zeichen setzen und zeigen „hey wir sind auf Augenhöhe mit Euch“ und diese derbe Niederlage war lediglich ein Ausrutscher. Mit voller Motivation ging es dann in die Partie. Weil wir von Anfang an kämpften, waren wir die bessere Mannschaft. Jeder half jedem und vorne hatten wir auch noch top Chancen. Leider kam es dann zum Eckball für Völklingen, der durch Freund und Feind mit viel Glück in unser Tor einschlug. Ein sch… Eckball musste es sein, der die Völklingen in Führung brachte. Unsere Mannschaft schaltete nun noch einen Gang höher und waren am Drücker. Hatten deshalb 2 – 3 Hochkaräter zum Ausgleich, aber der Fußballgott war irgendwie heute nicht ein Freund von der SG Warndt. So passiert, was immer im Fußball passiert: Ob bei den „Großen“ oder in der Jugend, wenn du vorne die Dinger nicht machst, bekommst du hinten einen ….
Endstand 0:2 – gefühlt jedoch wie ein 1:1.


Jetzt wissen wir, dass wir mit jedem Gegner mithalten können und das wir daraus lernen, besser zu werden.
Bin stolz auf euch !

Kader: 

Alexander, Marlon, Joni (K), Manuel, Jonas (T), Lian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.